Aufrufe
vor 1 Jahr

Golfmagazin

  • Text
  • Golfanlage
  • Kleinkirchheim
  • Velden
  • Golfplatz
  • Golfer
  • Dolomitengolf
  • Region
  • Adria
  • Golfclub
  • Klopeiner
  • Golfmagazin
Golflust

Golfanlagen

Golfanlagen Moosburg-Pörtschach 18+9 PAR: 72+35 GESCHÄFTSFÜHRER: Ernst Tscherteu PRO: Mills Jonathan GOLFRESTAURANT: FH’s Golfrestaurant, Harald Unteregger Startzeitenreservierung und Stammvorgabe -54 erforderlich. Golfanlagen Moosburg-Pörtschach Golfstraße 2, 9062 Moosburg T 18Lo: +43 4272 83486-13 T 9Lo/Akademie: +43 4272 83486-16 www.golfmoosburg.at U 12 Golf und etwas mehr Da Design und Planung im Einklang mit der Natur eine vorrangige Rolle spielten, wurde die Golfanlage Moosburg-Pörtschach 1992 als erste in Europa von der „European Society of Golf Course Architects“ mit dem höchsten Preis, dem „Premier European Golf Course“, ausgezeichnet und erhielt 2006 die Golfanlagen-Klassifizierung „first class – superior“. Der behutsam in die Natur eingefügte 18-Loch-Platz ist für jeden Profi eine Herausforderung, bietet zugleich dem Hobbyspieler durchaus eine Chance. Mit 6116 m und Par 72 ist der Platz, der in das Naturjuwel „Schwarzes Moor“ eingebettet wurde, einer der längsten in Kärnten. Auf der Runde vermittelt er den Golfspielern das wohltuende Erlebnis einer Parklandschaft. Nach der letzten Herausforderung, dem neuen 18. Loch, erreichen die Spieler das wohlverdiente „19.“, das Golfrestaurant im Clubhaus und können sich hier auf der Sonnenterrasse mit traditionellen Köstlichkeiten auf hohem Niveau verwöhnen lassen. Oder sie lassen den Golftag in einer der umliegenden Buschenschänken mit dem Genuss der Kärntner Gastfreundschaft ausklingen. Ob nun Profi oder „Greenhorn“, zum Perfektionieren oder zum Schnuppern, in der Golfakademie steht ein international besetztes Trainerteam mit Rat und Tat zur Verfügung. Gelernt wird auf zwei Driving Ranges, 24 überdachten Abschlagplätzen, einem Chipping und Pitching Green und zwei Putting Greens. 14

Auf der angeschlossenen 9-Loch-Anlage (PAR 35) kann sofort das Erlernte in die Praxis umgesetzt werden. Das weiß auch diverses Federvieh zu schätzen: „In den letzten Jahren“, so Geschäftsführer Ernst Tscherteu, „haben sich bei uns zwei seltene asiatische Streifengänse, eine Schwanenfamilie und etliche weitere Gänsearten angesiedelt.“

Sammlung

Magazin2018
Magische Momente Winter 2017/2018
Familie
Campinglust
Bikelust
ALPE ADRIA GOLF
Kulinarik