Aufrufe
vor 4 Monaten

Magazin2018

  • Text
  • Kaernten
  • Reisende
  • Kaernten
  • Leben
  • Magazin
  • Kaernten
Inspirationen für Reisende

TAGGENBRUNN GUTE NACHT

TAGGENBRUNN GUTE NACHT – die Zimmer des Hotels sind besonders hochwertig ausgestattet GUTE TROPFEN – der heimische Weinkeller birgt unter anderem feine Kreszenzen von Zweigelt, Chardonnay und Pinot Noir GUTER PLATZ – die Terrasse des Heurigen taugt hervorragend zum Feiern für große und kleine Runden, zum schönen Ambiente kommt eine erstklassige Küche André Hellers „Göttin der Zeit“ Fotos: Franz Gerdl (3), Anne Schüßler und gemütlich zugleich. „Unsere Highlights hier sind zum einen die Terrasse mit großer Aussicht, und dann natürlich unsere Statue, die Göttin der Zeit“, so Riedl. AUS DER BURGRUINE SOLL EIN MUSEUM FÜR UHREN ENTSTEHEN Diese 15 Meter hohe Skulptur wurde von André Heller entworfen, sie geht zurück auf die griechische Mythologie und hält Weintrauben in der Hand. „Die Zeit ist wichtig, um guten Wein reifen zu lassen“, so Alfred Riedl. „Es braucht halt einige Jahre, um die höchste Qualität zu erreichen.“ Knapp zehn Sorten werden momentan auf etwa 45 Hektar Fläche rund um Taggenbrunn angebaut, darunter Zweigelt, Pignot Noir, Chardonnay und andere. Auch auf der Burgruine oberhalb des Anwesens tut sich einiges – hier entsteht ein Uhrenmuseum, das die Geschichte der Zeit erzählt. Und im nahen St. Veit an der Glan hat Familie Riedl jüngst ihr zweites Hotel eröffnet, sein Name, wie könnte es anders sein: „Die Zeit“. Zeit nehmen sich auch gerne die Gäste auf der Terrasse des Heurigen – bei einem Glas Wein am Abend mit dem weiten Blick über das Tal. VERKOSTUNG IN DER VINOTHEK Gut Taggenbrunn liegt wenige Kilometer östlich von St. Veit an der Glan, per Auto in ein paar Minuten erreicht. Gäste des Hotels können natürlich die hauseigenen Kreszen zen verkosten, etwa in der Vinothek oder einer der Zirbenstuben. Mehr Infos unter www.taggenbrunn.at 26 KÄRNTEN MAGAZIN . 2018 27

Sammlung

Kulinarik
Magazin2018
Campinglust
Familie
Bikelust
ALPE ADRIA GOLF